Radon-Messkampagne in Niedersachsen

16.11.2020 14:17

Übersicht über die neue Radon-Messkampagne in Niedersachsen

Zum Europäischen Radontag am 07. November bietet das Land Niedersachsen seinen Bürger die Möglichkeit an einer Radon-Messkampagne teilzunehmen. Bei uns erfahren Sie, warum Radonmessungen auch in Niedersachsen so wichtig sind.



Radon-Messkampagne Niedersachsen

Warum sollte Radon in der kalten Jahreszeit gemessen werden?

Aus dem Erdreich dringt das radioaktive Gas Radon durch Fundamente und Risse ins Gebäude und verteilt sich im ganzen Haus. Über die Atemwege gelangt es in den Körper und kann bei zu hoher Konzentration über einen längeren Zeitraum zu Lungenkrebs führen. Das Winterhalbjahr eignet sich besonders für Radonmessungen. Das liegt daran, dass die Radonwerte in der Heizperiode in der Regel höher sind als im Sommer. Zum einen sei dies aufgrund der höheren Druck- und Temperaturunterschiede im Haus, aber auch weil die Bewohner im Winter seltener lüfteten, teilte Helge Behnsen von der Radon-Beratungsstelle mit.

Wie ist die Radon-Messkampagne ausgelegt?

Deshalb hat der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) eine für den Bürger kostenfreie Messkampagne in Privathaushalten ins Leben gerufen, um Radonbelastungen zu finden und zu minimieren. Vor allem ältere Gebäude mit Wohnräumen im Erdgeschoss oder im Keller sind besonders von Radonbelastungen betroffen, weshalb sich eine Messung empfiehlt. Hierbei werden in den Räumen kleine Messgeräte verteilt. Die Auswertung erfolgt dann für jeden Teilnehmer einzeln und anonymisierte. Darüber hinaus werden die Daten in einer niedersachsenweiten Statistik zusammengefasst.

Gibt es Radon-Hotspots in Niedersachsen?

Radon ist sehr ungleichmäßig im Boden verteilt. Bisher lässt sich aber sagen, dass vor allem der Süden Niedersachsens ein Hotspot für die Radonbelastung ist. Das ist vor allem auf die Geologie und die Bodenbeschaffenheit dieser Region zurückzuführen.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Eine Anmeldung zur Radonmessung ist noch bis zum 17.01.2021 über die Website www.nlwkn.de/radonmessung oder per Telefon unter der 05121/509-313 möglich. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen zum Thema.

17.01.2021

www.nlwkn.de/radonmessung

05121/509-313



Sie haben noch Fragen?

Sie benötigen weitere Informationen zu den oben aufgeführten Punkten oder haben ein anderes Anliegen? Dann kontaktieren Sie uns sehr gerne.

Addresse

Hauptstraße 5
89426 Wittislingen

Telefon

09076-919 9835



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.