WBA | Planotite XF® radondichte Frischbetonverbundfolie

Item number: 32-004

Price on application


Description

 

Radonschutz mit Planotite XF®

Der sichere Radonabdichtung für Keller und erdberührte Bauteile

Durch seine schlüssige Verbindung mit dem Beton ermöglicht Planotite XF® als geprüfte Radonschutzfolie einen nachhaltig sicheren Schutz von Mensch und Bauwerk. Geprüft vom anerkannten Radonexperten SV-Büro Dr. Kemski wird die Radonfolie gleich von Anfang an mit dem Beton zu einer gasdichten Einheit vergossen. Damit decken Sie gemäß der Empfehlungen abgeleitet aus dem Strahlenschutzgesetz 2018 einen wichtigen Teil der baulichen Radonschutzmaßnahmen ab (s.a.  Radonhandbuch BfS). Als Radonfolie ist Planotite XF® zusätzlich MPFA-geprüft, rissüberbrückend und natürlich gleichzeitig ein hochwertiger Langzeit-Schutz gegen Feuchte oder drückendes Wasser. Als Abdichtungsfolie für den Neubau verhindert PlanotiteXF® daher auch bei später auftretenden Zwangsrissen oder Schädigungen im Gebäude das Eintreten von Schadstoffen in Gas- oder Flüssigform. Planotite XF® bietet so eine dauerhafte Sicherheit für das Gebäude und seine Nutzer –und zwar über die gesamte geplante Lebensdauer des Gebäudes hinweg. Ein konsequent durchdachter Schutz von Gesundheit und Umwelt ist uns wichtig. Daher haben wir bei der Entwicklung von Planotite XF® als radondichte Verbundabdichtung natürlich auch besonderen Wert darauf gelegt, den Standards der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) zu entsprechen.

 

Die Wirkungsweise

Planotite XF®   basiert auf einem mehrlagien funktionalen Schutzsystem. Die Abdichtungsfolie basiert auf einer extrem widerstandsfähigen HDPE-Folie als Dichtschicht. Ergänzt wird sie durch eine Klebe-und eine mineralische Granulatschicht. Durch den Betondruck wird die Klebeschicht aktiviert, die dichte und hinterlaufsichere Verbindung durch den Betondruck intensiviert. Die mineralische Granulatschicht sorgt für eine homogene mechanische Verkrallung  mit den erdberührten Betonbauelementen. Dieses aufeinander abgestimmte Zusammenspiel der Funktionsschichten garantiert eine verlässliche, unlösbare Abdichtung des Betons gegen aggressive Gase, Wasser und Schadstoffe.

 

Anwendung von Planotite

Gebäudeabdichtung für Neubauten in WU-Bauweise - geprüft für alle Anspruchsklassen hochwertiger Nutzung

Das Bauwerk wird im erdberührten Bereich von einer homogenen Schutzhülle ummantelt. Durch seinen einzigartigen Materialaufbau, kann Planotite XF® nicht nur die hohen Anforderungen der Radondichtigkeit erfüllen, sondern fungiert gleichzeitig als ergänzende Abdichtung für WU-Bauwerke mit hochwertiger Nutzung. Neben ihrer Funktion als Radonschutzfolie erfüllt Planotite XF® daher alle Anforderungen einer bauartgerechten zusätzlichen Abdichtung für hochwertig genutzte Untergeschosse in der Bauweise Weisse Wanne. Alle diesbezüglich erforderlichen Prüfungen wurden vom MFPA Braunschweig durchgeführt. Die Ergebnisse erfüllen die Erfordernisse für die höchste Nutzungsklasse, wie sie vom Facharbeitskreis des Deutschen Beton und Bautechnik Vereins (DBV) gefordert werden.

Sie planen ein konkretes Projekt und wünschen Beratung zu Radonmessung oder Konzepten zu sicheren Radonabdichtung?

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne auch zusammen mit unseren Experten für Radonmessung und Bauwerksabdichtung sowie Qualitätssicherung in der Bauausführung

Sie wünschen zunächst weitere Unterlagen oder ein kostenloses Materialmuster?

Schreiben Sie uns eine E-Mail- und Sie erhalten in Kürze Ihr gewünschtes Informationspaket.

 

Technische Daten

Aufbau Planotite XF Frischbetonverbundfolie:

  • Folie Dicke gesamt: ca. 1,45 mm
  • HDPE - Folie Dicke: ca. 0,89 mm
  • Granulat/Klebeschicht Dicke: ca. 0,56 mm
  • Brandklasse E
  • Gewicht: ca. 30 kg (Breite 1m / Rolle) ca. 60 kg (Breite 2m / Rolle)

Geprüft nach:

  • DIN EN 13967 Kunststoffbahn zur Bauwerksabdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchte
  • Zusätzlicher Prüfkatalog gem. DBV Fachverband Anforderungen für den Einsatz als ergänzende Abdichtung für hochwertige WU-Bauten (Bauart Weisse Wanne) sowie Sonderbauweisen durch das MFPA Braunschweig.
  • Radongasdichtheit geprüft durch Radon-Sachverständigen Dr. Joachim Kemski, Bonn, Deutschland
  • Erfüllt die Anforderungen an nachhaltiges Bauen gem. DGNB

Lieferform Planotite XF:

  • 1 Rolle : 1 m breit, 20 lfm = 20 m²
  • 1 Rolle : 2 m breit, 20 lfm = 40 m²

 

Versand

Je nach Lieferort und Lieferland, können hier (aufgrund des hohen Gewichtes) gesonderte Transportkosten aufkommen. Bitte vorher anfragen.

 

Wie wird die radon-Folie verlegt?

Verarbeitung unter der Bodenplatte bei Neubauten

Planotite XF® wird unter der Sohle bzw. an der Außenschalung überlappt befestigt.

Die Radonabdichtungsfolie wird mit der Granulatbeschichtung zur Betonseite hin ausgerollt. Die Verlegung der Bahnen erfolgt einfach mit den werksseitig integrierten Längs-Klebestreifen überlappend. Alternativ können die Bahnen auch verschweißt werden. Vertikale Flächen werden in die Schalung gehangen und gesichert. So wird ein schlüssiger Verbund nach dem Verguss des Betons sichergestellt. Bauteile oder auch Anschlüsse, die die Abdichtung durchdringen, werden mit kompatiblen Systemkomponenten abgedichtet.

Eine Verlegung durch zertifizierte Fachbetriebe wird empfohlen. So können Sie ganz auf Nummer Sicher gehen, damit Sie rundum vor Strahlung, Gasdiffusion und Feuchteschäden geschützt sind –l ebenslang.

 

Hinweis: Alle Baumaßnahmen müssen mit den verantwortlichen Architekten und den Fachplanern abgestimmt werden. Die Verantwortung für die fachgerechte Verlegung der radongasdichten Schutzfolie obliegt ausschließlich der ausführenden, zertifizierten Fachfirma. Diese Installationsanleitung ist ausschließlich für die Beratung und Unterstützung unserer Kunden gedacht.

Ratings

Average product review

Write your first review and help others with their purchase decision:

Don't miss any more special offers!

You will receive exciting information, tips and tricks about Radon if you subscribe to our newsletter. Stay up-to-date!