Passive Radon Exposimeter

Passive Radon Messgeräte sind für alle geeignet, die eine einfache und zuverlässige Messmethode suchen, mit der Radon in der eigenen Wohnung gemessen wird. Aufbau, Durchführung und Einsendung der passiven Radon Exposimeter sind schnell erledigt.

Wir zeigen am Beispiel unseres PRD Exposimeter, wie Sie eine Radon Messung mit einem passiven Radon Messgerät Schritt für Schritt durchführen.





Vorteile des passiven Radon Exposimeters


Die Vorteile des passiven Radon Exposimeters

⦁ geringe Anschaffungskosten
⦁ klein und handlich: 7 x 7 x 2 cm
⦁ robustes Gehäuse
⦁ geringes Fehlerpotential bei der Handhabung
⦁ ohne Zubehör einsetzbar
⦁ benötigt keine Stromversorgung
⦁ inkl. Messprotokoll und Auswertung im akkreditierten Prüflabor mit Auswertungsbericht
⦁ ein kumulierter Mittelwert für die gesamte Messdauer





  Messergebnisse passiver Radon Exposimeter


Kumuliterter Mittelwert passiver Radon Exposimeter

Ein kumulierter Wert bezeichnet die durchschnittliche Radon-Aktivitätskonzentration über den gesamten Messzeitraum hinweg. Spitzen- und Tiefstwerte lassen sich daraus nicht ableiten. Ebenso wenig die Auswirkungen von Raumnutzung oder Lüftungsverhalten.


Was ist bei der Messung mit einem passiven Radon Messgerät zu beachten?

⦁ Verwenden Sie nur original verpackte und unbeschädigte Messgeräte.
⦁ Lagern Sie das passive Radon Messgerät nicht unnötig, sondern beginnen nach Erhalt mit der Radon Messung.
⦁ Passive Radon Exposimeter sind einmal-Messgeräte, für die Radon Messung in einem Raum.
⦁ Verwenden Sie für jeden zumessenden Raum ein separates passives Radon Messgerät.
⦁ Während der Messung soll das Messgerät nicht bewegt, versetzt oder abgedeckt werden.
⦁ Passive Radon Messungen dauern mindestens 10 Tage.
⦁ Senden Sie das passive Radon Exposimeter nach Abschluss der Messung direkt an das anerkannte Prüflabor Altrac.
⦁ Verwenden Sie für den Rückversand nach Möglichkeit die Originalverpackung des passiven Radon Messgeräts. Verschließen Sie die Hülle mit einem Streifen Klebeband.
⦁ Der Auswertungsbericht wird per Post oder per Email, falls bei der Bestellung angegeben, zugesandt.