7. Bayerisches Radon-Netzwerk-Treffen

radon-netzwerk-treffen


7. Bayerisches Radon-Netzwerk-Treffen

Die menschlichen Sinne können Radon nicht wahrnehmen, obwohl der Mensch permanent mit Radon in Kontakt kommt. In welcher Konzentration Radon in Ihrer Umgebung vorkommt, kann nur mit geeigneten Messgeräten ermittelt werden.

Wer Interesse hat, mehr über Radon in Gebäuden zu erfahren, der kann einfach beim 7. Bayrischen Radon-Netzwerk-Treffen mit Fachkräften und interessierten Laien reden und mitdiskutieren. Die Bandbreite der Themen reicht vom Bereich Lüftungstechnik über energieeffizientes Bauen bis hin zum Thema Radonsanierung. Natürlich können Sie Ihre Fragen jederzeit einbringen.

Damit es leichter ist, neue Kontakte bei der Veranstaltung zu knüpfen, haben sich die Organisatoren das „Speed-Networking“ einfallen lassen. Wer will, kann hier in kurzer Zeit neue Kontakte knüpfen und anschließend weiter vertiefen. Das Speed-Networking wird von Moderatoren geleitet und organisiert. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob das Speed-Networking für Sie infrage kommt.
 


Wann und Wo?

- Donnerstag, 23. März 2017, 09:00 - 16:00 Uhr

- Eintritt frei

- Anmeldefrist: 16. März 2017

--> Zum Anmeldeformular

--> Zur Informationsbroschüre


Veranstalter und Veranstaltungsort:

Bayerisches Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179  Augsburg
Landkreis: Augsburg Stadt
Telefon: 0821/9071-0
E-Mail:   poststelle@lfu.bayern.de
Internet: www.lfu.bayern.de

2017-03-08 12:11:00

Deutlich erhöhte Radonwerte wurden nach einer Radonmessung über einen Zeitraum von zwölf Monaten in mehreren Schulen in den drei Radon-Vorsorgegebieten des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt...


24.11.2022

Die ARD Tagesschau stellte ein klasse Reel (Video) auf deren Social-Media-Kanal Instagram ein, welches auf leicht verständliche Weise die Gefahr durch Radongas sowie Lösungen zum Radonschutz...


21.10.2022

Neue Studien-Daten zeigen auf, dass das Bewusstsein in unserer Gesellschaft für Radon immer noch weitreichend unbekannt ist. Nur 14 % der Befragten haben schon einmal gehört, dass Radongas in...


13.10.2022

Durch den erneuten Beschuss des größten europäischen Kernkraftwerkes Saporischschja - welches seit dem Frühjahr von russischen Truppen besetzt ist, wächst die Gefahr eines Austritts radioaktiver...


29.08.2022
Passwort vergessen