Leitfaden „Minderung der Radonaktivitätskonzentration in denkmalgeschützten Gebäuden“

Wie Sie sicher wissen, macht Radon auch vor älteren Gebäuden keinen Halt. Deshalb stellt sich auch für die knapp 110.000 Baudenkmäler in Bayern eine Frage: Wie lässt sich die Radonkonzentration senken, ohne die historischen Besonderheiten des Gebäudes zu verändern? 

Dieser Frage hat sich das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden angenommen. In dem neuen Leitfaden werden verschiedene Radon-Schutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der Umsetzbarkeit in denkmalgeschützten Gebäuden betrachtet. Ein sehr spannendes Thema, wie wir finden.

Leitfaden „Minderung der Radonaktivitätskonzentration in denkmalgeschützten Gebäuden“


Sie interessieren sich für das Thema Radon und haben noch Fragen? 

Dann besuchen Sie unsere Info-Seite: Radon Beratung oder kontaktieren uns gerne! 

Phone                      E-Mail 

09076-919 9835                                 info@radonshop.com

Bitte Alt-Text eintragen
2022-02-25 16:21:00

Immer mehr Zeitungen berichten über Radon Radon kennen nicht viele. Zumindest noch nicht! Denn immer Medien, wie kürzlich auch die  Donau Zeitung  berichten über Radon und die Gefahren,


25.01.2023

50 Beschäftigte der Grenzpolizei Selb im Landkreis Wunsiedel müssen vorübergehend ihr Dienstgebäude verlassen. Sie werden in einem früheren Dienstgebäude in Schirnding arbeiten müssen. Der Grund...


16.01.2023

Behördenchefin mahnt zur Vorbereitung auf nukleare Katastrophen – Krieg und AKW-Gefahren in den Fokus nehmen Inge Paulini, Präsidentin des Bundesamts für Strahlenschutz, hat vor dem Hintergrund


04.01.2023

Der Landkreis Goslar teilte mit, dass in zwölf von mehr als 300 untersuchten Klassenräumen erhöhte Radonwerte festgestellt wurden. Nach den Radon Messungen kam heraus, dass Klassenzimmer in der...


17.12.2022
Passwort vergessen