Radon: Gesamte Schweiz ist nun Risikogebiet!

15.08.2018 11:34

bild der schweiz zum thema radon


Die gesamte Schweiz ist nun Radon-Risikogebiet!

Der Bundesrat hat die Grenzwerte für Radon in der Schweiz abgesenkt. Grund waren Korrekturen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Ihre Empfehlungen nach unten korrigiert hat. Die Schweiz zog nun nach, woraufhin die gesamte Schweiz zu einem Radon-Risikogebiet erklärt wurde.

Radon ist ein unsichtbares, radioaktives Gas, das beim Einatmen Lungenkrebs erzeugen kann. Das Gas sollte nicht über einen längeren Zeitraum in hohen Konzentrationen eingeatmet werden. Da Kinder besonders gefährdet sind, werden Schulen in der Schweiz zuerst von den Behörden auf Radon untersucht. Aber auch Privathaushalte sollten die Werte dringend überprüfen lassen, da die Konzentrationen von Haus zu Haus beträchtlich schwanken können.

Weiterführende Informationen:

Ein Artikel vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Link zum Artikel

Ein Radiomitschnitt vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) zum Anhören:

Link zum Radiomitschnitt


Bild: eyewave,  #200504078, Fotolia


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.