Radon: Gesamte Schweiz ist nun Risikogebiet!

bild der schweiz zum thema radon


Die gesamte Schweiz ist nun Radon-Risikogebiet!

Der Bundesrat hat die Grenzwerte für Radon in der Schweiz abgesenkt. Grund waren Korrekturen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Ihre Empfehlungen nach unten korrigiert hat. Die Schweiz zog nun nach, woraufhin die gesamte Schweiz zu einem Radon-Risikogebiet erklärt wurde.

Radon ist ein unsichtbares, radioaktives Gas, das beim Einatmen Lungenkrebs erzeugen kann. Das Gas sollte nicht über einen längeren Zeitraum in hohen Konzentrationen eingeatmet werden. Da Kinder besonders gefährdet sind, werden Schulen in der Schweiz zuerst von den Behörden auf Radon untersucht. Aber auch Privathaushalte sollten die Werte dringend überprüfen lassen, da die Konzentrationen von Haus zu Haus beträchtlich schwanken können.

Weiterführende Informationen:

Ein Artikel vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Link zum Artikel

Ein Radiomitschnitt vom Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) zum Anhören:

Link zum Radiomitschnitt


Bild: eyewave,  #200504078, Fotolia

2018-08-15 11:34:00

Deutlich erhöhte Radonwerte wurden nach einer Radonmessung über einen Zeitraum von zwölf Monaten in mehreren Schulen in den drei Radon-Vorsorgegebieten des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt...


24.11.2022

Die ARD Tagesschau stellte ein klasse Reel (Video) auf deren Social-Media-Kanal Instagram ein, welches auf leicht verständliche Weise die Gefahr durch Radongas sowie Lösungen zum Radonschutz...


21.10.2022

Neue Studien-Daten zeigen auf, dass das Bewusstsein in unserer Gesellschaft für Radon immer noch weitreichend unbekannt ist. Nur 14 % der Befragten haben schon einmal gehört, dass Radongas in...


13.10.2022

Durch den erneuten Beschuss des größten europäischen Kernkraftwerkes Saporischschja - welches seit dem Frühjahr von russischen Truppen besetzt ist, wächst die Gefahr eines Austritts radioaktiver...


29.08.2022
Passwort vergessen