RadonTec | AlphaSeal Dichtschlämme

Artikelnummer: 32-45x

189,00 €

inkl. 19% USt. , kostenlose Lieferung

Gewicht

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Radon-dichte Dickbeschichtung AlphaSeal für ein sicheres Zuhause

Die Radon-dichte 2-K Beschichtung AlphaSeal kann für vielfältige Anwendungen eingesetzt werden. Die polymermodifizierte Dickbeschichtung (FPD) kann als Bauwerksabdichtung im Innen- und Außenbereich an horizontalen und vertikalen Flächen sowie zur Bauwerksinstandsetzung eingesetzt werden.

Als Hybridabdichtung vereint die AlphaSeal die Vorteile einer polymermodifizierten Bitumen-Dickbeschichtung (PMBC) und einer flexiblen, mineralischen  Dichtungsschlämme (MDS).

Die AlphaSeal erfüllt die Normen DIN EN 14909 und DIN EN 13967.

Bei der Verlegung der AlphaBlock 4+ Radonfolie wird die AlphaSeal Dichtschlämme zur radon-dichten Verklebung der Folie mit den entsprechenden Gebäudeteilen verwendet.

 

Prüfberichte und Zertifizierungen

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für MDS
  • MPA Testbericht für FPD
  • MPA Testbericht Rissüberbrückung
  • Prüfbericht: Dicht gegen Radon bei 3 mm TDS
  • CE-Zertifizierung nach EN 14891 CM O1

 

Anwendungsbereiche der AlphaSeal

  • Radonabdichtung: zur radondichten Verklebung der AlphaBlock 4+ Radonfolie
  • Bauwerksabdichtung: Innen- und Außenbereich
  • Bauwerksinstandsetzung
  • Sockelabdichtung
  • Flächenabdichtung: horizontal und vertikal
  • Unter Fliesen, Estrich und aufgehende Bauteil
  • Verklebung von Dämmplatten (nach ca. 24h)
  • zur Untergrundvorbereitung als Hohlkehlenmörtel oder Kratzspachtelung, mit Quarzsand gefüllt
  • Als FPD: Rissüberbrückung bis max. 1,0 mm (Rissüberbrückungsklasse RÜ3-E nach DIN 18533-1 , bzw. Rissklasse R3-B nach DIN 18535-1)
  • Als MDS: Rissüberbrückung bis max. 0,2 mm (Rissklasse R1-E gemäß DIN 18533-1, bzw. der Rissklasse R1-B gemäß DIN 18535-1)

 

Technische Daten der AlphaSeal

  • Farbe: dunkelgrau
  • Festkörper: ca. 90 Gew.-%
  • Dichte (+20 °C): ca. 1,10 g/cm³
  • Verarbeitungstemperatur: + 2°C bis + 30°C
  • Verarbeitungszeit: ca. 45 Minuten

 

Eigenschaften der AlphaSeal

  • Radon-dicht
  • schnell regenfest, nach ca. 2h
  • wasserdruckbelastbar, innerhalb von 24h (bis 10m Wassersäule)
  • zähelastisch
  • rissüberbrückend
  • überputzbar
  • überstreichbar
  • bitumenfrei
  • mineralisch
  • UV-beständig
  • frostbeständig
  • wiederanfüllbar bereits nach 16 Std.
  • schnell abbindend, auch bei Temperaturen von +2°C
  • cremig und homogen zu verarbeiten

 

Verbrauch

Bei einer Frischschicht von 1,02 mm ergibt sich eine Trockenschicht von ca. 1 mm. Der Verbrauch entspricht somit 1.07 kg/m².

Bei der Verklebung der AlphaBlock 4+ Radonfolie muss mit einer Frischschicht von 4 mm (3 mm Trockenschicht) und einem Verbrauch von ca. kg/m² gerechnet werden.

Der Mehrverbrauch bei Kratz- sowie Füllspachtelungen und verarbeitungsbedingten Schwankungen von ca. 1 - 1,5 kg/m² muss zusätzlich kalkuliert werden.

 

Untergründe für die AlphaSeal

  • auf trockenen oder leicht feuchten Untergründen
  • sauber
  • fett- und ölfrei
  • frei von losen Bestandteilen
  • auf alten bituminösen Untergründen
  • auf mineralischen Abdichtungen

 

Haltbarkeit

Das original verschlossene Gebinde ist mindestens für 12 Monate lang haltbar. Die Lagerung muss trocken, kühl aber frostfrei erfolgen.

PDF

RadonTec | AlphaSeal Verarbeitungsanleitung DE

RadonTec | AlphaSeal Verarbeitungsanleitung EN

RadonTec | AlphaSeal Prüfbericht DE

RadonTec | AlphaSeal Datenblatt DE

RadonTec | AlphaSeal Datenblatt EN

RadonTec | AlphaSeal Sicherheitsdatenblatt Komp. A DE

RadonTec | AlphaSeal Sicherheitsdatenblatt Komp. B DE

RadonTec | AlphaSeal Flyer DE

RadonTec | AlphaSeal Flyer EN

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Dieses Unternehmen hat eine Bewertung von Sternen bei abgegebenen Stimmen.